Was die Morgenroutine wirklich bringt

Sekretär mit Blick ins Grüne

Ich gebe zu, dass es eine Weile gedauert hat, bis ich mich motivieren konnte, für meine Morgenroutine früher aufzustehen. Noch heute gibt es Tage, an denen mein innerer Schweinehund versucht, mich im Halbschlaf zu überreden, die Morgenroutine lieber in den noch warmen und weichen Federn zu verbringen. Und mehr als einmal kam die Frage hoch, was die Morgenroutine wirklich bringt.

Weiterlesen

Jetzt ist eine gute Zeit zum Innehalten

Achtsamkeitsübung auf der Bühne

Als ich vor ungefähr einem Jahr die Messe Zukunft Personal Europe besuchte, malte ich mir aus, wie es wäre, auf einer der vielen Bühnen zu stehen und über Achtsamkeit zu sprechen. In diesem Jahr wurde es real und jetzt ist eine gute Zeit zum Innehalten.

Orange und omnipräsent trieb es mich an, über mein altes Berufsleben zu reflektieren.

Weiterlesen

Ist Achtsamkeit der ideale Bewusstseinszustand für mehr Lebensqualität?

Chinesische Zeichen für Happiness und Peace

Über Achtsamkeit gibt es unglaublich viele Artikel. Ich habe lange gezögert, bevor ich mich dazu entschlossen habe, dennoch einen zu schreiben. Der Grund für meine Entscheidung ist die große Anzahl der unterschiedlichen Aussagen, die rund um das Thema kursieren. Oft werden falsche Erwartungen und die Vorstellung geweckt, mit wenig Aufwand den ultimativen Glückszustand erreichen zu können.

Doch was ist schon ultimativ und was bedeutet das für den einzelnen?

Was mich besonders stört, sind Versprechungen, dass Achtsamkeit wie eine Wunderwaffe gegen alle Widrigkeiten des Lebens eingesetzt werden kann.

Meine kurze Antwort darauf ist: Nein, Achtsamkeit ist keine Wunderwaffe!

Weiterlesen

Take in the good – das Gute in sich aufnehmen

Während meiner Search Inside Yourself Ausbildung hatten wir die Aufgabe, eine Zusammenfassung über Rick Hansons großartiges Buch „Buddha’s Brain“ zu schreiben. Letzte Woche, etwa 5 Jahre später, wurde mir schlagartig bewusst, dass ein Satz aus diesem Buch fast unbemerkt zu meinem Mantra geworden war. „Take in the good“ – was bedeutet, das Gute bewusst in sich aufzunehmen.

Was macht diesen Satz so mächtig?

Weiterlesen

Womit vergeudest du eigentlich deine Zeit?

Ablenkungsmanöver und Zeitfresser

Ist dir die Frage zu provokativ? Spürst du Widerstand, Unmut oder Zustimmung? Unsere inneren Ablenkungsmanöver rauben uns sehr oft die Zeit für wichtige Dinge und es lohnt sich, sie genauer unter die Lupe zu nehmen.

Sobald Emotionen ins Spiel kommen, werden wir aktiv. Unsere Aufmerksamkeit wandert besonders gerne, wenn wir gelangweilt sind oder wenn etwas bevorsteht, das mit Mühe verbunden ist.

Bei der heutigen Impulsfrage geht es nicht um die Sache, die wir mit diesen Ablenkungsmanövern umkreisen, anstatt ihr näher zu kommen, sondern um die Tätigkeiten, die wir wählen, um das Anstehende nicht anzugehen.

Weiterlesen

Warum wir unsere Selbstwahrnehmung schulen sollten

Selbstwahrnehmung und Journaling

Unsere Entscheidungen und unser Verhalten werden maßgeblich durch unser Denken, unsere Gefühle und durch unbewusste Anteile beeinflusst. Wir irren uns, wenn wir glauben, dass wir rein rational entscheiden. Auch unsere Selbstwahrnehmung ist gefärbt.

Ergebnisse aus neurowissenschaftlichen Forschungen legen nahe, dass unser Gehirn bei einem bevorstehenden Ereignis eine Prognose aufstellt, wie dieses Ereignis ablaufen wird und welche Konsequenzen daraus resultieren können. Dabei greift es auf alles zurück, was an Erfahrungen – bewusst und unbewusst – in unserem System gespeichert ist.

Und das ist noch nicht alles! Jede Prognose setzt etwas in Gang – auch meist unbewusst!

Weiterlesen

Die Vergänglichkeit der Konzentration (inkl. Übung)

Konzentration

Wie ist es um deine Konzentration bestellt? Sicher kennst du diese Tage, an denen du hochmotiviert eine Aufgabe beginnst und innerhalb kurzer Zeit von einer klitzekleinen Ablenkung mitgerissen wirst.

Du hast einen Augenblick nicht aufgepasst und zack warst du, ohne es zu merken, im Land der Mails und Sprachnachrichten, bei einem Katzenvideo oder mit den Gedanken beim Gelächter aus der Teeküche. Ende der Konzentration!

Weiterlesen

Von Kriegern und Helden

Virabhadrasana

Virabhadrasana ist eine kraftvolle Yogahaltung, die Mut und Selbstvertrauen stärkt und die nach Virabhadra benannt wurde, einem Krieger und Helden aus der indischen Mythologie.

Ich bin überzeugt, dass jeder von uns etwas Heldenhaftes in sich trägt und frage mich, wie es wäre, wenn wir alle auf die Suche nach der Heldin oder dem Helden in uns gingen?

Weiterlesen